Die Erdmandel: Ein gesundes Lebensmittel mit hohem Ballaststoffgehalt

Diejenigen, die ein gesundes Lebensmittel suchen, das nahrhaft und reich an Ballaststoffen ist, und das auch bei Unverträglichkeiten wie Zöliakie problemlos verzehrt werden kann, sollten unbedingt die Erdmandel kennenlernen. Die Erdmandel wird an verschiedenen Orten in Spanien und im Ausland angebaut. Die bekannteste Region hierfür ist Valencia, aber dies ist nicht der einzige Ort in Spanien, an dem sie kultiviert wird.

Nährstoffe der Erdmandel

Die Erdmandeln enthält viel Vitamin C und E sowie Mineralien wie Kalzium, Eisen, Phosphor, Kalium und Magnesium. Des Weiteren enthält sie viele Antioxidantien und Enzyme, die die Verdauung anregen, und hat einen positiven Einfluss auf den Cholesterinspiegel.

Veganer und Vegetarier finden in der Erdmandel eine ausgezeichnete Quelle von nicht-tierischem Eiweiß, die perfekt zur Ergänzung von Salaten und anderen Rezepten geeignet ist.

Erdmandeln haben eine außergewöhnliche Fettsäure-Zusammensetzung. Ihr Anteil an ungesättigten Fettsäuren ist ähnlich hoch dem des Olivenöls und einiger Nüsse. Dies macht die Erdmandeln zu einem idealen Verbündeten im Kampf gegen hohe Cholesterinwerte oder Arteriosklerose.

Erdmandeln sind ein wahres “Superfood”, da sie eine große Menge an Aminosäuren, Mineralstoffen, Vitaminen, Fetten und Kohlenhydraten enthalten. 100 Gramm Erdmandeln haben etwa 480 Kalorien, aber aufgrund des hohen Sättigungsgrades muss man nur eine Handvoll essen.

Erdmandeln und die Gesundheit

Erdmandeln eignen sich für jede Art von Ernährung. Dadurch, dass Sie kein Gluten enthalten, können auch Zöliakiekranke sie problemlos konsumieren. Auch Menschen mit einer Laktoseintoleranz sowie Menschen mit einer Fruktose-Sensibilität können die Erdmandel unbesorgt genießen.

 

Die Vielseitigkeit der Erdmandel

Die bekannteste Form Erdmandeln zu genießen ist das Getränk “Horchata de Chufa”. Doch sich nur auf diese köstliche Erdmandelmilch zu beschränken wäre ein Fehler, denn ihr hoher Nährstoffgehalt macht die Erdmandeln zu einem komplexen und vielseitigen Lebensmittel.

Als Erdmandelmehl findet diese Knolle Verwendung in der Herstellung vieler leckerer Gerichte und Backwaren. Auch für Müsliriegel und Snacks ist sie eine ideale Zutat. Das Erdmandelöl findet neben seinem kulinarischen Einsatz in der Küche auch Anwendung in der kosmetischen Industrie.

Wie man sehen kann, ist die Erdmandel viel mehr als nur eine einfache kleine Wurzel. Sie ist ein überaus vielseitiges Lebensmittel, das für beinahe alle Ernährungsarten geeignet ist. Ob es nun darum geht  Kinder gesund zu ernähren und ihr Immunsystem zu stärken, oder um älteren Menschen eine Ballaststoffquelle zu bieten – Erdmandeln sind perfekt dazu geeignet. Auch für Menschen mit Lebensmittel-Unverträglichkeiten und solche, die keine Tierprodukte konsumieren, sind Erdmandeln der perfekte Verbündete für eine gute Ernährung.

 

Verfügbare Sprachen: Spanisch

Noch keine Kommentare bis jetzt.

Einen Kommentar schreiben